BMS – ohne geht es nicht

Das BMS (Battery Management System) ist die wichtigste Komponente in einem LiFePo4 Akku, denn diese Steuerung schützt nicht nur gegen Überladung und Tiefentladung, sondern grenzt auch die entnehmbaren Ströme (in Ampere ausgedrückt) ein. Man redet von einem Schutz gegen Überentladung.

Eine weitere wichtige Funktion ist das sogenannte Balancing der Akkuzellen. Damit ein Akku langlebig und leistungsgleich bleibt, müssen alle eingebauten Akkuzellen im Akku so homogen wie möglich über die Zeit bleiben. Die Akkuzellen im Akkupack müssen also eine ähnliche Spannungslage zu jeder Zeit ausweisen.

Die letzte Funktion ist die Temperaturüberwachung. Während der Ladevorgänge und Entladevorgänge erwärmen sich die Akkuzellen. Die Temperaturüberwachung sorgt dafür, dass die Akkuzellen nicht zu warm werden und dadurch ihre Leistungsfähigkeit verlieren.

Kontaktieren Sie uns gerne.