Good Solution

Zuverlässige Energie für Ihre Anwendung

Ob E-Antriebsspeicher oder Bordnetzenergie

Unser Ziel ist die optimale Beratung unserer Kunden hinsichtlich Batteriemanagement, Lademöglichkeiten sowohl On- wie auch Offgrid um die effizienteste Energielösung anzubieten.

Für unsere Bordnetzanwendungen arbeiten wir mit neusten LiFePO4 Batterien, da diese deutlich länger halten, wodurch sie somit langfristig günstiger und nachhaltiger sind.

Wir passen die Anwendung individuell an Ihre Bedürfnisse und Ziele an.

Von On-Grid Lademethoden für Ihr LiFePO4 Setup mit AC/DC Wandler und Wechselrichter bis hin zu Off-Grid Lademöglichkeit wie Solar, Wind und Hydro für den unabhängigen Reisenden, sind wir Ihr Ansprechpartner.

Wir bieten unsere Beratung für diverse elektrische Anwendungen an.

Zuverlässige Energielösungen auf dem Wasser

Ob auf hoher See, in Küstennähe oder in Binnengewässern müssen sie sich zu jedem Zeitpunkt auf Ihre Energiespeicher verlassen können. Vom kommerziellen Kapitän bis zum Wochenend-Enthusiast ist unser Standard immer seeklar zu sein. Mit unseren Lithiumbatterie Lösungen mit smarter Überwachung über Apps oder integriertem Display können sie sich immer sicher sein, dass Sie Ihrer Stromversorgung blind vertrauen können. Unsere langlebigen und sicheren Lithiumbatterien sind ideal für alle Arten von Schiffen und Booten und können von uns mit unseren Batteriepartnern mit bordseitigen Ladelösungen, wie Solar, Wind etc. ausgestattet werden.

Wir beraten Sie gerne um für Ihre Anwendung die optimale Batterielösung zu integrieren.

Die von uns vertriebenen Batteriemarken

Unterschiedliche Anwendungen unterschiedliche Batterien. Für ein optimales Ergebnis ist es wichtig die stärken und schwächen jeder Batterie zu verstehen und diese für sich zu nutzen. 

Super-B

Super-B, Logo, LiFePO4, Batterie

Super-B hat Pionierarbeit als LiFePO4 Batterie Hersteller geleistet.

Die in den Niederlanden designten und gebauten LiFePO4 Batterien zeichnen sich durch sehr hochwertige Bauweise aus.
Sie sind zu mit den höchsten Strömen auf dem Batteriemarkt fähig.

Liontron

Liontron, Logo, LiFePO4, Batterie

Liontron setzt auf Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit.

Die LiFePO4 Batterien überzeugen mit Ihrem überragenden Preis- Leistungsverhältnis, Ihrer 5 Jahre Herrstellergarantie und der Möglichkeit, Batteriekomponenten bei Bedarf auszutauschen.   

Batterielösungen für Schiffsantriebe

Moderne Schiffsantriebe müssen umweltfreundlich, nachhaltig, wartungsarm, kostengünstig und leise sein. Elektrifizierung ist der Schlüssel dazu, sowohl bei kurzen Fahrten in Binnengewässer als auch auf Langfahrten. Jede Anwendung benötigt den adäquaten Antrieb, wir bieten Ihnen Batterielösungen hierfür und agieren als Integrationspartner für Ihr Antriebskonzept. Wir beachten die Lademöglichkeiten durch Ladung an Land, Solar, Wind, Rekuperation, Range-Extender in Form eines Verbrennungsmotoren oder Brennstoffzellen.

Bitte kontakieren Sie uns, wir beantworten gerne Ihre Fragen.

FAQ zur LiFePO4

Hier einige der meist gestellten Fragen und unsere Antworten.

  1.  Sämtliche Ladegeräte, de die LiFePO4 Laden sollen (Landstrom/LiMa) auf Ströme überprüfen.

  2. Darauf achten, dass das Ladegerät (Landstrom) LiFePO4 tauglich ist.

  3. Um mit der Lichtmaschine sowohl Ihre Starterbatterie (Blei-Säure) sowie auch Ihre Verbraucherbatterie (LiFePO4) laden zu können benötigen sie einen DC-DC Ladebooster.  

Es ist darauf zu achten, dass der DC-AC Wandler für diese Anwendung eine Sinusförmige Ausgangsspannung von 50Hz / 230V bzw. 60Hz /110V vorweist.

Ja, jedoch mit Nutzung eines Ladeboosters sofern Blei-Säure und LiFePO4 gleichzeitig benutzt werden sollen.

  1. Total cost of ownership ist deutlich besser. Die anfänglich hohen Anschaffungskosten relativieren sich durch die längere Lebensdauer.
  2. Vollständig nutzbare Kapazität durch konstantere Spannung.
  3. Weniger Gewicht
  4. Überwachung über das BMS und die Möglichkeit sich mit Bluetooth Informationen zur Batterie geben zu lassen.

Ja, da ein BMS verbaut ist, die Spannungen, Temperatur und Ströme überwacht um Schäden an der Batterie zu vermeiden.

Ja, jedoch ist wirtschaftlich die Nutzung einer Blei-Säure Batterie sinnvoller, da diese für den Start von Motoren ausgelegt ist. Aufgrund der hohen Startströme müssten ihre Verbraucherbatterien eine sehr hohe Kapazität haben.

Meistens parallel in Reihe nur wenige.

Bei den Super-B Nomia und Nomada ist ein in Reihe schalten möglich.

BMS steht für Battery Management System

Es kontrolliert Stromstärke und Spannung und die Temperatur.

Schritte zum Austausch von Blei-Säure durch LiFePO4 Batterien

  1. Bestandsaufnahme
  • Wie ist der aktuelle Stand meiner elektrischen Anwendung
  • Womit Lade ich aktuell meine Batterien?
    • Ladegerät AC-DC (Landstrom)
    • Windgenerator
    • Lichtmaschine
    • Solaranlage
    • Generator
    • Andere
  • Wie viel Kapazität habe ich mit meinen aktuellen Batterien?
  • Welche Verbraucher benötigen wieviel Energie über 24 h?
  • Welche Verbraucher hängen an meinem Netz und welche max. Ströme werden gefordert, wenn diese u.U. gleichzeitig anlaufen?

2. Zieldefinition

  • Wie viel Strom benötige ich an Bord (A)?
  • Komme ich mit der Energie aus, oder benötige ich u.U. mehr Energie (Ah)?
  • Wie lange möchte ich autark sein?

3. Planung

  • Auslegung der elektrischen Anwendung
  • Ladung, Speicherung und Abgabe durchdenken
  • Finanzielle Aspekte bedenken

4. Durchführung

  • Fachgerechter Einbau
  • Richtige Kabeldicken berechnen für die Anwendung (Stromverbrauch) und die Kabellängen.
  • Richtige Isolierung und Verbindungsstecker, damit keine Kriechströme entstehen

5. Prüfen, kontrollieren und warten

  • Funktionalität und Effizienz prüfen
  • Spannungen kontrollieren
  • Welches Werkzeug benötigt man an Board
  • Welches Fachwissen benötigt man an Board

Die meisten Fragen und Informationen sind nicht abhängig von der Batterie-Art, sondern sollten generell auf dem Boot beachtet werden.

Segelboot, Meer, Dronenansicht

Schreiben Sie uns hier Ihre Anfrage